12 03 2024
12 03 2024
MEDIKAMENTE UND DEREN WIRKUNG AUF PSYCHE UND KOGNITION

 

Leitung:     

Sonja Jónsdóttir, Neuropsychologin,

NCER-PD, LIH, CHL Luxmburg

 

 

Sonja Jónsdõttir, Neuropsychologin an der "Parkinson's Research Clinic" spricht über das Zusammenspiel zwischen kognitiven Funktionen, psychischem Wohlbefinden und dem Nutzen psychologischer Interventionen bei der Parkinson-Krankheit.

 

Das Medikamente sogenannte Nebeneffekte haben können ist den meisten Menschen bekannt.

Doch welche Auswirkungen können insbesondere Parkinsonmedikamente, auf die nicht-motorischen Symptome der Parkinson-Krankheit und im Besonderen auf das psychische Wohlbefinden haben?

Was können Patienten tun?

Wann sollte ein Patient in Erwägung ziehen, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen?

 

Ihre Fragen sind willkommen.

 

Der Vortrag findet in luxemburgischer Sprache /

Diskussionsrunde in deutscher und französischer Sprache.

 

Datum:

Dienstag, 12 mars 2024, 15:00 Uhr

Centre & Zoom

 

Sie möchten gerne an der Zoom- Videokonferenz teilnehmen?

Auf Anfrage unter info@parkinsonlux.lu senden wir Ihnen gerne ein Erklärungsblatt mit Informationen zur Installation des nötigen Programmes zu.

12 03 2024