06 2023
06 2023
DAS PROJEKT: EIN DIGITALES PATIENTEN-TAGEBUCH BEIM PARKINSON SYNDROM

Leitung:

Prof. Dr. med. Jochen Klucken

FNR PEARL CHAIR AND HEAD OF DIGITAL MEDICINE

 

Die Digitalisierung der Medizin macht krankheitsspezifische Informationen zugängig für Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten, aber primär natürlich auch für Patientinnen und Patienten. Aus Patientensicht beschreiben diese Informationen die Probleme und Symptome der Erkrankung, und speziell die damit verbundenen Einschränkungen im Alltag. Für Ärzte und Therapeuten sind diese Informationen wichtig, um die Diagnose zu stellen, die richtige Therapie zu wählen und vor allem den Behandlungserfolg zu beobachten. Um diesen Informationsaustausch zu verbessern, entwickeln wir ein (digitales) Patiententagebuch, wo diese Informationen vom Patienten gepflegt werden, und seinen behandelnden Ärzten und Therapeuten zur Verfügung gestellt werden können. Bei dieser Entwicklung ist es uns wichtig, die Bedürfnisse der Patienten besser zu verstehen: konkret, welche Informationen sind eigentlich für Patienten relevant.

 

Der Workshop dient dazu, um dieses gemeinsame Vorgehen bei der Erstellung des Tagebuchs zu erklären und die Bereitschaft bei den Patienten zu wecken, bei zukünftigen Entwicklungs-Workshops teilzunehmen.

 

Der Vortrag findet in deutscher Sprache / Diskussionsrunde in deutscher und französischer Sprache

Datum :

Dienstag, 06 Juni 2023, 15:00 Uhr

06 2023